top of page
Suche
  • AutorenbildGeorg Aminger

Aus welchen Teilen besteht die Stromrechnung in Österreich?

Aktualisiert: 31. Mai 2023

Die Stromrechnung setzt sich aus drei Teilen zusammen und werden durch

Energieversorger (EVU) und den Stromlieferanten verrechnet.

  1. Energiekosten

  2. Netzkosten

  3. Steuern

Wer ist das EVU und der Stromlieferant?

  1. Bekannte Energieversorungsunternehmen (EVU) in Land sind Wiener Netzte, Netz Steiermark, Netz Burgenland, Haustechnik Güssing und Stadtwerke Klagenfurt

  2. Stromlieferant gibt es sehr viele ein paar Geläufige sind Wien Energie, Kellag und Verbund.

Die Kosten sind zu unterteilen in fixe und variable Kosten.

  1. Grundgebühren – fix

  2. Variable Kosten abhängig nach Verbrauch in kwH

  3. Variable Kosten abhängig nach Leistung in KW

Ein privat Haushalt ist meistens in Netzebene 7 mit nicht gemessener Leistung , gewerbliche Anschüsse sind in Netzebene 6 und darunter eingestuft . Je niedriger die Netzebene desto höher die Grundgebühren und niedriger die variablen Netzkosten. Netzebene 7 gemessene Leistung und netzebene 6 sowie darunter werden die verbrauchten KW bzw Lastspitzen verrechnet.


Die meisten Energielieferanten verrechnen die Kosten des EVU zusammen. In diesem Fall erhalten Sie eine Rechnung mit Netzkosten. Gelegentlich kommt es vor, dass der Energielieferant nur den Stompreis verrechnet. In diesem Fall erhalten sie zwei Rechnungen. Je eine vom EVU und die andere vom Energielieferanten.


Im Fall Bespiel wird die Rechnung eines Einfamilienhauses und einer Wohnung überprüft.

Rechnung eines Einfamilienhauses mit 9.473 kWh Verbrauch


Stomrechnung
.pdf
Download PDF • 320KB

Preise netto in Euro.

  • Energiekosten 704,84

  • Netzgebühren (inkl. Entgelt für Messpreis) 434,20

  • Steuern und Abgaben 326,11

  • Abzüglich Bonus - 49,26

  • Summe exkl. USt. 1.415,89


Energiekosten sind 704,84 davon fix 38,77 + 39,1 und der Rest von 662,16 ist variable nach Verbrauch. In Summe variable knapp 7c/kwh



Netzgebühren 434,20 davon fix 36,69 + 26,66 und der Rest von 367,85 ist variable nach Verbrauch. In Summe variable knapp 3,9c/kwh




Steuer und Abgaben 325,11 davon fix 46,16 (0,37 + 2,28 + 6,24 + 8,40 + 20,89 +1,14 + 0,19 +1,53 + 5,12) und der Rest von 278,95 variable. In Summe variable Kosten von knapp 2,9c/kwh



In Summe sind 152,19 fixe und 1.263,7 variable Kosten bei 9.473 kwh.

Der variable Strompreis von Netz und Stromlieferanten sind in Summe 0,133€ pro kwh.


1.263,70 für 9.473 kwh bzw 0,133€ / kwh + Ust


Rechnung einer Wohnung mit 3880kwh Verbrauch

Endverrechnung05_2021_234223_203 - Kopie
.pdf
Download PDF • 513KB

Berechnung als PDF und Excel zum Download


kalk
.pdf
Download PDF • 186KB

kalk
.xlsx
Download XLSX • 12KB

Ein Erklärungsvideo von Wiener Netze zu der Rechnung


Quelle:




Aktuelle steigen die Energiepreise massiv an, mit einer Photovoltaikanlage kannst du dich vor steigenden Energiekosten sowie Netzkosten schützen.

Wichtig bei einer PV Anlage auf dem Grundstück entfallen die NETZGEBÜHREN.

Kontaktiere uns noch heute für ein Angebot.

Vermiete uns Deine Dachfläche und profitiere von der Sonne!



2.230 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page