top of page
Suche
  • AutorenbildGeorg Aminger

PV Anlage mit Sunman-Leichtbaumodulen - Maximale Effizienz ohne Belastung für das Dach

Aktualisiert: 26. Mai 2023


Willkommen auf unserem Blog! Immer wieder erhalten wir Anfragen von Dachflächen, die keine hohe Belastung aushalten können. Für diese Herausforderung haben wir eine Lösung gefunden. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen ein aufregendes Projekt vorstellen, bei dem eine Photovoltaik-Anlage mit den Sunman-Leichtbaumodulen der Modellreihe "Earc SMF430F-12x12DW" erfolgreich umgesetzt wurde. Die Besonderheit dieses Projekts liegt in der leichten Bauweise der Module, die das Dach lediglich mit etwa 4 kg/m² belasten. Dank dieses innovativen Konzepts können wir umweltfreundliche Stromerzeugung ermöglichen, ohne die strukturelle Integrität des Dachs zu gefährden.


Arbeitsschritte:

Um Ihnen einen Einblick in die Installation der Photovoltaik-Anlage zu geben, möchten wir Ihnen nun die wichtigsten Arbeitsschritte vorstellen. Diese wurden sorgfältig geplant und umgesetzt, um maximale Effizienz und Sicherheit zu gewährleisten.


  1. Vorbereitung: Der erste Schritt bestand darin, das Kupferdach anzuschleifen und gründlich mit Alkohol zu reinigen, um es fettfrei zu machen. Durch diese Vorbereitung wurde eine optimale Haftung der Komponenten sichergestellt.

  2. Anbringung der Leichtprofile: Anschließend wurden spezielle Leichtprofile auf dem Dach angebracht. Diese dienen als stabile Basis für die Montage der Sunman-Leichtbaumodule. Durch die präzise Platzierung der Leichtprofile konnte eine optimale Ausrichtung der Module erreicht werden.

  3. Montage der Module: Die eigentlichen Leichtbaumodule wurden dann auf den Leichtprofilen befestigt. Mit einem Gewicht von nur 7,3 kg pro Modul (ca. 4 kg/m²) belasteten sie das Dach problemlos. Im Vergleich zu herkömmlichen Glasmodulen, die etwa 20 kg/m² wiegen, bieten diese Module eine erhebliche Gewichtsersparnis.


Besonderheit des Projekts:

Die herausragende Eigenschaft dieses Projekts liegt in der Verwendung der Sunman-Leichtbaumodule. Dank ihres geringen Gewichts ermöglichen sie den Einsatz von Photovoltaik-Anlagen auf Dächern, die die zusätzliche Belastung durch schwere Glasmodule nicht verkraften könnten. Dies ist besonders wichtig, da viele Dächer den Anforderungen an Schneelasten nicht standhalten können.


Fazit:

Mit der Installation der Photovoltaik-Anlage auf Basis der Sunman-Leichtbaumodule haben wir einen bedeutenden Schritt hin zur nachhaltigen Energiegewinnung gemacht. Die Verwendung dieser innovativen Technologie eröffnet die Möglichkeit, auch Dächer mit begrenzter Tragfähigkeit für die Stromerzeugung zu nutzen. Dank des geringen Gewichts der Module können Solaranlagen nun auf Gebäuden installiert werden, die zuvor für solche Projekte ungeeignet waren.


Wir möchten uns bei unseren Lieferanten der Consualia GmbH für die Beratung und Lieferung der Sunman-Module bedanken. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.consualia.at/


Wir hoffen, dass Ihnen dieser Blogbeitrag einen interessanten Einblick in die Welt der Photovoltaik-Anlagen gegeben hat. Bleiben Sie dran für weitere spannende Themen rund um erneuerbare Energien auf unserer Website: www.wirmietendeindach.com


Datenblatt der Module:


Sunman_Module_datenblatt
.pdf
PDF herunterladen • 1.65MB

Fotos:







340 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page