top of page
Suche
  • AutorenbildNico Schreier

Vom Balkon zur Solaranlage: Wie Sie mit Photovoltaik-Balkonmodulen in Wien selbst Strom produzieren

Sie wohnen in einer Wohnung mit Balkon in Wien und möchten auch von erneuerbarer Energie profitieren? Dann sollten Sie sich mit dem Thema Photovoltaik-Balkonmodule beschäftigen. In Wien ist es möglich, auch auf begrenztem Raum, wie einem Balkon, Strom aus Sonnenenergie zu produzieren. Wie das geht und welche Vorteile das mit sich bringt, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.



1. Photovoltaik-Balkonmodule – Eine clevere Lösung für die Stromversorgung in Wien

Photovoltaik-Balkonmodule sind eine clevere Lösung für die Stromversorgung in Wien. Denn wer auf seinem Balkon wohnt und nicht über ein eigenes Dach verfügt, kann dennoch von der Sonnenenergie profitieren. Die Module können einfach auf dem Balkongeländer oder auf dem Boden montiert werden und produzieren Strom aus Sonnenlicht. So können selbst Mieterinnen und Mieter ihren eigenen Strom produzieren und unabhängiger von teuren Energieversorgern werden. Doch nicht nur das: Durch die Einspeisung des überschüssigen Stroms ins öffentliche Netz können auch noch Gelder verdient werden. Die Photovoltaik-Balkonmodule sind also nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern auch wirtschaftlich rentabel.


2. Alle Infos die Sie für Ihre Balkonkraftwerk benötigen

Wenn Sie Ihren Balkon mit Photovoltaik-Balkonmodulen ausrüsten möchten, gibt es ein paar wichtige Dinge zu beachten. Zunächst einmal sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Balkon genügend Platz bietet und ausreichend Sonnenlicht erhält, um eine effektive Stromproduktion zu ermöglichen. Auch die Ausrichtung der Module ist von großer Bedeutung, um eine maximale Leistung zu erzielen. Die Vorteile einer solchen Anlage sind jedoch nicht zu unterschätzen: Nicht nur können Sie Ihren eigenen Strom produzieren und dadurch Ihre Energiekosten senken, sondern auch einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Außerdem sind Photovoltaik-Balkonmodule eine ideale Alternative für Menschen, die keinen Zugang zu einem eigenen Garten oder Dach haben. Die maximale Anschlussleistung von PV-Balkonmodulen beträgt 0,8 Kilovoltampere (das entspricht max. 800 Watt Wechselstromleistung in Summe). Die Wechselrichterleistung darf ohne Genehmigung nicht höher als 800W sein, die Modulleistung sollte zwischen 400-500w je Modul liegen. Es gibt Mikrowechselrichter zwischen 600 – 2300 Watt. PV-Balkonmodule, die außen am Balkongeländer montiert werden, müssen bei der Abteilung Energierecht (MA 64) angemeldet werden. PV-Balkonmodule, die direkt auf dem Balkon oder der Terrasse aufgestellt werden, brauchen keine energie-rechtliche Genehmigung. Für PV-Balkonmodule kann man in Wien keine PV-Förderung beantragen. Die Stadt Wien fördert ausschließlich fest montierte Anlagen mit einer Engpassleistung von mehr als 1 Kilowattpeak, die einen eigenen Zählpunkt haben.


3. Tipps & Tricks: Wie Sie das Beste aus Ihrer Solaranlage herausholen

Um das Beste aus Ihrer Solaranlage herauszuholen, gibt es einige Tipps und Tricks, die Sie beachten sollten. Eine wichtige Maßnahme ist die regelmäßige Reinigung der Module, um eine optimale Sonneneinstrahlung zu gewährleisten. Auch eine Ausrichtung in Richtung Süden und ein Neigungswinkel von 30 Grad sind von Vorteil. Eine intelligente Steuerung des Stromverbrauchs durch den Einsatz von Smart Home-Systemen kann ebenfalls helfen, den Eigenverbrauch zu maximieren und somit die Kosten zu senken. Darüber hinaus sollten Sie darauf achten, dass die Anlage stets auf dem neuesten Stand gehalten wird und gegebenenfalls technische Upgrades durchgeführt werden. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Solaranlage effizient arbeitet und Ihnen langfristig Einsparungen bringt. Mit diesen Tipps können Sie das volle Potenzial Ihrer Photovoltaik-Balkonmodule ausschöpfen und einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten.



4. Fazit: Mit Photovoltaik-Balkonmodulen in Wien selbst Strom produzieren – eine clevere Anschaffung

Mit Photovoltaik-Balkonmodulen in Wien selbst Strom produzieren zu können, ist eine clevere Anschaffung. Die Einsatzmöglichkeiten und wirtschaftlichen Vorteile der Photovoltaik-Balkonmodule sind vielfältig und machen sie zu einer attraktiven Alternative zur herkömmlichen Stromversorgung. Durch das Nutzen von Solarenergie kann nicht nur Geld gespart werden, sondern auch ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Mit der richtigen Ausstattung und Installation der Photovoltaik-Balkonmodule kann jeder Balkon zum eigenen Kraftwerk werden. Tipps und Tricks helfen dabei, das Beste aus der Solaranlage herauszuholen und somit den eigenen Stromverbrauch zu optimieren. Insgesamt bietet die Nutzung von Photovoltaik-Balkonmodulen in Wien zahlreiche Vorteile und ist eine Investition in die Zukunft.


Wenn Sie Interesse an Ihrer eigenen PV-Anlage auf Ihrem Balkon haben, können Sie jederzeit eine unverbindliche Anfrage an uns schicken. Wir helfen Ihnen dabei, die bestmögliche Lösung für Sie zu finden!


Mit sonnigen Grüßen, Ihr Photovoltaic Contracting Firma

45 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page